Chronik

2012
Dittel Messtechnik GmbH wird von der in Bentivoglio (Bologna/Italien) ansässigen Marposs S.p.A. übernommen

2009 
DITTEL feiert sein 50-jähriges Firmenjubiläum
Erweiterung der Hüllkurvenfunktion für das DM6000-Modul um die "Segmentierte Hüllkurve"
P6001 1-Ebenen-Vorwuchtmodul für Windows basierte Maschinensteuerungen
 
2008
P6002 2-Ebenen-Vorwuchtsystem für Windows basierte Maschinensteuerungen
Erweiterung der Vorwuchtsoftware um die Festortmethode
Wuchtköpfe mit angebauter kontaktloser Übertragungsstrecke
Aktive Schwingungsaufnehmer für H6000 und M6000
 
2007
High-Speed Ringsensor
AE-Fluid-Sensor (flüssigkeitsgekoppelter Körperschallsensor)
Erweiterung der DS6000-Familie um Ethernetfunktionalität für die Geräte
  • M6000
  • M6001
  • AE6000
  • AE6001

Fernbedienung PC6000
Prozessüberwachungsmodul DM6000

 

2006
Auswertelektronik Sensitron6
Fernbedienung RC6000
 
2005
Erweiterung für das M6000 Modul um das 2-Ebenen-Betriebswuchten und das Automatikwuchten
Einbeziehung der Messsteuerung von ETAMIC-MOVOMATIC in das Dittel System 6000
Drehübertrager DIRECTRANS
Markteinführung eines Datenloggers zur Spindelüberwachung
 
2004
Erweiterung der DS6000 Familie um das Hydro-Wuchtmodul H6000
 
2003
Entwicklung und Markteinführung der neuen Gerätegeneration Dittel System 6000 (M6000 und AE6000) mit verbessertem Leistungsspektrum
Zertifizierung DIN EN ISO 9001:2000 und DIN EN ISO 14001
 
2001
Erweiterung der AE-Auswertung durch "Hüllkurven-Überwachung" für die verbesserte Kontrolle des automatisierten Schleifprozesses
Zertifizierung der "Dittel M5000 WIN Control" Software als Sinumerik Solution Provider
Entwicklung momentenfreier Wuchtköpfe und kompakterer Bauformen
 
2000
Einführung der neuen Funktionalität "Benutzergeführtes Vorwuchten" in die Dittel M5000 Familie
Zertifizierung DIN EN ISO 9001
 
1999
Überwachungselektronik für AE-Sensoren „Sensitron2“
Entwicklung einer Software unter Windows 95/98/NT zur Steuerung und Visualisierung von Schleifprozessen am Maschinendisplay
 
1997
Kombinierte Prozessüberwachungs- und Auswuchtelektronik der Dittel-Reihe "M5000"
Entwicklung und Produktion von AE-Innenschleifsensoren
 
1994
Integration des AE-Sensors in den Wuchtkopf und Entwicklung einer bidirektionalen Signalübertragungsstrecke
 
1993
Wellenmessender AE-Ring-Sensor -Körperschall-Messgerät AE4000 mit LCD-Anzeige und mit bis zu vier Sensor-Messeingängen
 
1992
Körperschall-Sensor (AE-Sensor) mit kontaktloser Signalübertragung auf der rotierenden Welle
 
1989
Markteinführung der wartungsfreien, weil kontaktlosen, Signal- und Energie-Übertragung zum Einsatz in mechanischen Auswuchtsystemen
 
1987
Hydro-Auswuchtsystem HBA4000 mit vollautomatischem Phasenabgleich und Messwertspeicher
 
1983
Patentanmeldung und Markteinführung des dynamischen Hydro-Auswuchtsystems HBA3001 mit Phasenabgleich
 
1980
Erweiterung des Leistungsspektrums Bereich „Messtechnik“: Start der erfolgreichen dynamischen Auswuchtsysteme für Werkzeugmaschinen
 
1969
Anerkennung als Entwicklungs- und Herstellerbetrieb durch das Luftfahrtbundesamt (LBA)
 
1962
Markteinführung „statischer Umformer“, weltweit bei über 250 Airlines im Einsatz (Stand 2005)
 
1959
Unternehmensgründung und Markteinführung des ersten batterieversorgten Flugfunkgeräts FSG4/59

 

 

 

 

 

Sprache:


 

Karriere - offene Stellen